Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Benutzername: Passwort:
Dienstplan

Ermittlungen nach BrandsstiftungErmittlungen nach Brandsstiftung

Eckernförde. Die Beamten trafen gegen 1.45 Uhr auf dem Areal des Heizöllagers ein und entdeckten Flammen an der Heizöleinfüllstation. Wie die Polizei mitteilte, konnten sie das Feuer mit einem mitgeführten Feuerlöscher löschen, bevor es sich ausbreiten konnte. Den Hinweis auf den Brand hatte demnach zuvor ein Autofahrer gegeben.

Die Feuerwehr habe die Brandstelle anschließend gesichert. Eine erste Überprüfung der Füllstation habe Hinweise ergeben, dass sie manipuliert und das Feuer absichtlich entfacht wurde. Derzeit geht man von Brandstiftung aus, teilte die Kriminalpolizei Eckernförde mit. Die Schadenshöhe steht demnach noch nicht fest.

Die Polizei sucht Hinweise auf mögliche Brandstifter
Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zwischen Mitternacht und 1.45 Uhr, auch im Bereich des Schnellrestaurants an der Ecke Noorstraße, unter Tel. 04351/9080.

Von KN

Presse

Die Zeitungsartikel können hier eingesehen werden: KN Online

Zurück