Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Benutzername: Passwort:
Dienstplan

Auto überschlägt sich - Fahrer verletztAuto überschlägt sich - Fahrer verletzt

Aus ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem schwarzen Ford Focus von der Fahrbahn ab. Quelle: tilmann Post

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 14 in Holtsee ist am Dienstagnachmittag ein Mann schwer verletzt worden. Der Rettungshubschrauber brachte ihn in die Uniklinik Kiel. Der Fahrer war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich und blieb in einem Waldstück liegen.

Holtsee Der Mann war offenbar gegen 15.45 Uhr auf der Kreisstraße 14 aus Richtung Holtsee nach Altenhof unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Er kam ersten Erkenntnissen zufolge nach links von der Straße ab, prallte in einem Waldstück gegen einen Baum und kippte um. Die Polizei fand keine Bremsspuren auf der Fahrbahn.

Das Wrack blieb auf dem Dach liegen

Als die Rettungskräfte eintrafen, lag der Ford Focus auf dem Dach. Neben der Feuerwehr Holtsee waren auch die Kameraden aus Eckernförde ausgerückt. Sie mussten einen hydraulischen Spreizer einsetzen, um den Fahrer aus dem Wrack zu befreien. Er wurde durch die geöffnete Heckklappe des Kombis geborgen. Der Mann war nicht ansprechbar und offenbar so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber nach Kiel ins Universitätsklinikum geflogen werden musste.

Presse

Die Zeitungsartikel können hier eingesehen werden: KN Online

Zurück