Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Benutzername: Passwort:
Dienstplan

Laternenumzug 2011

SHZ-Online - 140 Jahre Feuerwehr Eckernförde

SHZ-Online - Laternenumzug

Weiterlesen …


3 neue Löschfahrzeug Maschinisten

Die Kameraden Melf Hansen, Jens Schiweck und Michael Wessels haben erfolgreich am 30.06.2011 Ihre Prüfung zum Löschfahrzeug-Maschinisten bestanden.

Weiterlesen …


Transportproblem für Jugendfeuerwehr gelöst

Knallrot mit dem Feuerwehr-Ecki auf der Plane stand er mitten in der Sonne und strahlte mit den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr um die Wette: der neue Tandem-Achs-Anhänger.

Weiterlesen …


Arbeiten unter Wasser

Am ersten Aprilwochenende trafen sich in Eckernförde Angehörige verschiedener Tauchergruppen aus Schleswig-Holstein zu einem Ausbildungswochenende.

Weiterlesen …


Eckernförder Feuerwehrkameraden unterstützen in Behrensdorf

Zwei Kameraden der Feuerwehr Eckernförde sind am Mittwoch (24.11.2010) zusammen mit anderen Kameraden der 1.Feuerwehrbereitschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde nach Behrensdorf, Kreis Plön, aufgebrochen.

Dort werden sie gemeinsam mit anderen Hilfskräften die Sicherungsmaßnahmen im Bereich des Großes Binnensees unterstützen. Die den See umfassenden Deiche sind im Moment sehr durchweicht und drohen zu brechen.

Berichte und Informationen des NDR


Eckernförde: Alexander Rüß zum Stellvertreter von Wehrführer Meint Behrmann ernannt

Text: Burkhard Kitzelmann kn-online

Eckernförde. Der Vorstand der Feuerwehr Eckernförde ist wieder komplett: Bürgermeister Jörg Sibbel hat am Freitagabend den Marinesoldaten Alexander Rüß (42) zum stellvertretenden Wehrführer ernannt. „Allein ist die Führung einer Wehr unserer Größenordnung nicht zu schaffen“, freute sich Wehrführer Meint Behrmann über den neuen Mann an seiner Seite.

Nachdem der bisherige Stadtwehrführer Mathias Schütte zum Kreiswehrführer gewählt worden war, drehte sich in Eckernförde das Personalkarussell. Behrmann (41), Anwendungstechniker in der Lebensmittelbranche, trat Schüttes Nachfolge an, die Wahl des Stellvertreters fiel auf Rüß, der bisher als Jugendwart tätig war. Diese Funktion übt jetzt Andreas Niebergall (44) aus.

Die Ernennung des neuen stellvertretenden Wehrführers verzögerte sich, da Rüß bis vor wenigen Tagen an einem mehr als dreimonatigen Friedenseinsatz der Marine im Libanon teilgenommen hatte. „Wir sind froh, dass Du unversehrt zurückgekehrt bist“, sagte Behrmann.

„Dann bin ich ja doch noch für etwas gut hier“, scherzte Mathias Schütte, als es galt, zwei Beförderungen vorzunehmen. Andreas Niebergall ist jetzt Oberlöschmeister, Alexander Rüß Oberbrandmeister.

Wie beliebt der bisherige Jugendwart beim Feuerwehrnachwuchs war, zeigte sich bei der Verabschiedung. Der fünfköpfige Jugendausschuss, bestehend aus Flemming Büttner, Hendrik Niebergall, Johannes Petersen, Patrick Sill und Daniel Weih, würdigte Rüß als ein „großes Vorbild“ und bedankte sich mit einem Geschenk. Erinnert wurde an viele gemeinsame Unternehmungen - unter anderem an eine Projektwoche, als zu Übungszwecken Plüschkatzen von einem Dach gerettet werden mussten.

Bericht kn-online


Erfolgreiches Prüfungswochenende für Feuerwehrtaucher in Eckernförde

Am Wochenende vom 24.-26. September 2010 wurden in Eckernförde acht Feuerwehrtaucher erfolgreich geprüft. Diese Prüfung wurde zusammen mit der Feuerwehr Itzehoe auf dem Gelände der WTD 71 und im DLRG-Landesjugendheim durchgeführt.

Weiterlesen …


Löschgruppenfahrzeug LF16/12 im Süden der Stadt stationiert

Seit dem 06.09.2010 hat die Feuerwehr Eckernförde ein Löschgruppenfahrzeug LF16/12 (Florian Rendsburg 11/44/2) auf unbefristete Zeit im Süden von Eckernförde in der städtischen Werkstatt, Holm 12 a, stationiert.

Weiterlesen …


Manfred Voßberg neuer Löschfahrzeug-Maschinist

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Eckernförde hat seit dem 15. Juli 2010 einen neuen Löschfahrzeug-Maschinisten.

Manfred Voßberg legte die Prüfung erfolgreich unter den Augen der Maschinistenausbilder Christof und Michael Kaack und dem Gemeindewehrführer Meint Behrmann ab.

Wir wünschen unserem Kameraden allzeit gute und unfallfreie Fahrt.


Wenig bekannt - Lebensrettung im Dunkeln

Von Uwe Rehbehn - Kieler Nachrichten (Online)

Eckernförde – „Hilflose Person hinter verschlossener Wohnungstür“ lautet meist der lapidare Eintrag ins Dienstbuch der Feuerwehr als Einsatzgrund, wenn Menschen in der eigenen Wohnung schwer erkranken, verunglücken oder sonst wie hilflos sind. Und dringend ärztliche Hilfe benötigen. Wie etwa in der Nacht zum Donnerstag im Eckernförder Stadtteil Borby, als Rettungskräfte gegen 2.25 Uhr alarmiert wurden.

Weiterlesen …