Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Benutzername: Passwort:
Dienstplan
Die Wetterdaten werden geladen.

Wind mit xx.xx km/h aus NNO

Niederschlag x mm/h

Löschgruppenfahrzeug

Bezeichnung: Löschfahrzeug

Baujahr: 1930, Pumpenanhänger 1926

Nutzungsdauer: ?

Aus-/Aufbau: Pumpenanhänger (Kleinmotorspritze) Magirus

Beladung: ?

Verbleib: ?

Kennzeichen: ?

Funkkennung: ?

Bemerkung: Bilddatum nach 1930

Löschgruppenfahrzeug LF15

Bezeichnung: Löschgruppenfahrzeug LF15 (Pumpenleistung 1500 L/min, Wassertankinhalt 400 L)

Das Fahrzeug hatte den Spitznamen "OMA".

Ursprüngliche Bezeichnung - Schweres Löschgruppenfahrzeug SLG

Baujahr: 1943

Nutzungsdauer: 1943 - 1974

Aus-/Aufbau: Daimler Benz L3000F, ?

Beladung: Material für die Brandbekämpfung, 4 teilige Steckleiter, Schiebeleiter 2 teilig ........

Verbleib: Verschrottet

Kennzeichen: Eck-D 664

Funkkennung: ?

Bemerkung: Fahrzeug wurde aus einem baugleichen Schrottfahrzeug wieder aufgebaut

Leichtes Löschgruppenfahrzeug LLG

Bezeichnung: Leichtes Löschgruppenfahrzeug LLG

Baujahr: 1942

Nutzungsdauer: bis 18.10.1957

Aus-/Aufbau: ?

Beladung: Material für die Brandbekämpfung, 4 teilige Steckleiter, Entgiftungsmaterial

Verbleib: Abgegeben an FF Süsel

Kennzeichen: Eck-221

Funkkennung: ?

Leichtes Löschgruppenfahrzeug LLG

Bezeichnung: Leichtes Löschgruppenfahrzeug LLG

Baujahr: ca. 1943

Nutzungsdauer: bis 17.07.1957

Aus-/Aufbau: ?

Beladung: Material für die Brandbekämpfung, 4 teilige Steckleiter, Entgiftungsmaterial

Verbleib: Am 17.07.1957 an die FF Ellenberg für 200,- DM verkauft

Kennzeichen: ?

Funkkennung: ?

Drehleiter DL17

Bezeichnung: Drehleiter DL17, Handantrieb, Auszugslänge 17 m

Baujahr: 1944

Nutzungsdauer: 1944 - 1977

Aus-/Aufbau: Magirus, Mercedes

Beladung: ?

Verbleib: Leitersatz auf anderes Fahrgestell umgebaut, Fahrgestell an Privatperson verkauft

Kennzeichen: Eck-222

Funkkennung: ?

Bemerkung: Die Außensitzplätze waren im Winter nicht sehr beliebt.

ELW-Ford

Bezeichnung: Einsatzleitwagen ELW

Baujahr: 1962

Nutzungsdauer: 1962 - 1973, Abgenommen 27.09.1962 durch KBM Meusel

Aus-/Aufbau: Ford (FK1000), Kraft Rendsburg

Beladung: Funk, Lautsprecheranlage

Verbleib: Verkauf an Privatperson

Kennzeichen: Eck-D 868

Funkkennung: ?

Bemerkung: Heutige Bezeichnung eher Mehrzweckfahrzeug, Beschaffungskosten 10.859,90 DM, Laufleistung 23.237 km